Dissertation
Fak. II - Frühe Bildung - Frühe Bildung/Sachunterricht

Untersuchungen zur Wirkung unterschiedlicher methodischer Varianten im naturwissenschaftsbezogenen Sachunterricht der Grundschule auf die Engagiertheit von Schülerinnen und Schülern beim Explorieren.
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:
Zahlreiche Bemühungen sind darauf ausgerichtet Kindern im Grundschulalter Zugänge zu naturwissenschaftlich- technischen Phänomenen und Zusammenhängen zu ermöglichen, das Interesse an Naturwissenschaften zu wecken, zu erhalten oder zu steigern.
Das Projekt „HeiKiWi,“ (Heidenheimer Kinder und Wissenschaft), ...
Ergebnis:Zusammenfassung und Ausblick
Im Rahmen des Projektes HeiKiWi stellten Lehrkräfte eine abnehmende Beteiligung der Kinder im Kursverlauf fest. Um die affektive Beteiligung der Kinder zu messen wurde ...
Projektdauer:01.10.2010 bis 01.10.2019
Betreuer/In:Christine Waldenmaier
Kontaktdaten:Oberbettringerstraße 200 73525 Schwäbisch Gmünd
Tel: 07171 983 432
Mail: christine.waldenmaier@ph-gmuend.de
In Zusammenarbeit mit:Prof. Dr. Hans-Martin Haase
Jun. Prof. Dr. Markus Emden
Vorträge / Veranstaltungen:2011 Doktorand_innentagung GDSU. Berlin. „Engagiertheit von Kindern im naturwissenschaftsbezogenen Unterricht“.
2011 DPG Frühjahrstagung. Münster. „Zur Engagiertheit von Kindern im naturwissenschaftsbezogenen Sachunterricht“.
2011 GDSU Jahrestagung. Bamberg. „Engagiertheit von Kindern im naturwissenschaftsbezogenen Grundschulunterricht“.
2011 FH Nordwestschweiz. Forschungskolloquium Naturwissenschafts- und Sachunterrichtsdidaktik Basel. 2011. „Forschendes Lernen im Sachunterricht“.
2012 DPG Jahrestagung. Mainz. „Angeleitet oder frei –Untersuchungen zu methodischen Varianten im naturwissenschaftlichen Unterricht der Grundschule“.
2012 GDSU Jahrestagung. Berlin. „Unterschiede bezüglich der Engagiertheit von
Kindergruppen bei geöffneten und geschlossenen Experimentierangeboten im naturwissenschaftsbezogenen Sachunterricht“.
2013 Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd. Forschungskolloquium. „Engagiertheit und Motivation beim selbstgesteuerten naturwissenschaftlich-technischen Experimentieren“.
2016 Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd. MNT Vortragsreihe. „Inklusion - Es miteinander versuchen“.
2012 GDCP Jahrestagung. Hannover. Poster „Zur Engagiertheit von Kindern beim Experimentieren"
Publikationen:Köster, H., Waldenmaier, C. & Schiemann, N. (2011). Zur Engagiertheit von Kindern im naturwissenschaftsbezogenen Grundschulunterricht. In: PhyDid B - Didaktik der Physik – Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung. URL: http://www.phydid.de/index.php/phydid-b/article/view/319/433. Zugriff: 07 Okt. 2012.

Waldenmaier, C., Köster, H., Müller, B. & Nicht, J. (2013). Zur Engagiertheit von Kindern beim Experimentieren. In: Bernholt, S. (Hrsg.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Kiel. IPN-Verlag. 551-553.

Waldenmaier C., Köster H. & Müller B.(2013). Unterschiede bezüglich der Engagiertheit von Kindergruppen bei geöffneten und geschlossenen Experimentierangeboten im naturwissenschaftsbezogenen Sachunterricht In: Fischer H.-J., Giest H. und Pech D. (Hrsg.): Der Sachunterricht und seine Didaktik. Bestände prüfen und Perspektiven entwickeln. Bad Heilbrunn. Klinkhardt. 137-146.

Waldenmaier C., Müller B., Köster H. & Körner H.-D.(2015). Engagiertheit und Motivation in unterschiedlichen Experimentiersituationen im Sachunterricht. In: Fischer H.-J., Giest H. & Michalik K. Bildung im und durch Sachunterricht. Bad Heilbrunn. Klinkhardt. 87 - 92.
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfaßt von Waldenmaier, Christine am 24.07.2017

Ansicht schließen   Drucken